Mobilbagger – überwinden alle Hindernisse

Von Takeuchi ist das Rad neu erfunden worden – und das gleich achtmal: Dank seiner serienmäßigen 8-fach-Bereifung (Zwillingsreifen 8,25-20) lässt sich der Mobilbagger TB 295 W-2 einfach durch nichts aus der Ruhe bringen.

Mobilbagger – ein neuer Standard im Sachen Standfestigkeit

Im Arbeitsbetrieb verfügt er über hervorragende Standeigenschaften. Ebenfalls absolut überzeugend ist der Fahrkomfort des Mobilbaggers. Die pendelnd gelagerte Gelenkachse mit einem Pendelwinkel von 2 x 7,5° lässt den TB 295 W-2 sicher über unebenes Gelände gleiten. Damit ist der Mobilbagger vor allem dort gern gesehen, wo es vom Untergrund her rau zur Sache geht: im Tiefbau oder Spezialtiefbau, im Garten- und Landschaftsbau oder in der Wasserwirtschaft, wenn Fluss- und Wasserläufe saniert oder neu angelegt beziehungsweise Böschungen gepflegt werden müssen. Kein Wunder also, dass der Mobilbagger des Innovationsführers von vielen erfahrenen Baggerführern empfohlen wird.

Entdecken Sie hier einen ebenso zuverlässigen wie vielseitigen und einsatzfreudigen neuen Mitarbeiter für Ihre Baustelle: den Mobilbagger TB 295 W-2 von Takeuchi.

Mobilbagger – kräftig zupacken können und dabei sauber bleiben

So flexibel wie im Gelände ist der Mobilbagger auch von seiner Leistung her. Bei seinem Dieselantrieb handelt es sich um einen neu entwickelten 4-Zylinder-Reihenmotor mit 3,62 l Hubraum und 85 kW Leistung, der die gültigen Abgasregularien nach Tier 4 in vollem Umfang erfüllt. Brauchen Sie auf Ihrer Baustelle die maximale Ausgangskraft, schalten Sie einfach das Leistungsmodul PWR des Mobilbaggers zu. Sie benötigen es jedoch nur bei 10% der üblichen Baggerarbeiten! Meist reicht der ECO-Modus, der für einen reduzierten Verschleiß, einen gesenkten Kraftstoffverbrauch und einen niedrigen Geräuschpegel sorgt. Dabei müssen Sie nicht einmal selbst daran denken, „vom Gas zu gehen“: Bei jedem Neustart schaltet der Mobilbagger automatisch auf ECO zurück, das Leistungsmodul PWR müssen Sie also immer extra anwählen. Eine weitere Reduktion des Dieselverbrauchs – und damit aktiven Umweltschutz – erzielt unser Mobilbagger durch die automatische Drehzahlrückstellung sowie den Katalysator DOC und den selektiven Katalysator (SCR) zur Abgasreinigung. Übrigens: Durch die Einspritzung von AdBlue in den Abgastrakt vor dem SCR und durch den aktiven DPD werden die schädlichen Stickoxide im Abgas noch einmal verringert!

Mobilbagger – mit vier Kreisläufen bleibt alles im Fluss

Um Ihnen als Baggerführer das effiziente Arbeiten zu vereinfachen, hat sich Takeuchi einiges einfallen lassen: So wird die Handhabung zum Beispiel noch einmal deutlich leichter durch die Möglichkeit, die Flussrate für drei verschiedene Anbauwerkzeuge einzustellen und mit einem Symbol zu hinterlegen – Sie erkennen auf den ersten Blick, welches Werkzeug gewählt wurde! Aber auch die High-Flow-Hydraulik mit 120 l/min auf Zusatzkreis 1 gibt der Arbeitseffizienz einen neuen Schub. Besonders komfortabel ist die Dauerbetriebsschaltung für Anbaugeräte, die in längeren Intervallen betrieben werden. Und wenn Sie das verwendete Werkzeug doch häufiger wechseln wollen? Durch die einstellbaren Litermengen für die Zusatzkreisläufe 1, 2 und 4 können Sie die Flussrate ganz schnell justieren und dann sogar speichern. So bleibt die Information permanent verfügbar!

Mobilbagger – alles im Blick, alles im Griff

Sie wollen auf Ihrer Baustelle immer im Bild sein? Mit dem LCD-Display des Mobilbaggers TB 295 W-2 ist das kein Problem: Über die aktuellen Betriebszustände der Maschine informieren Sie sich ganz einfach auf dem Hauptbildschirm. Auch die unterschiedlich eingestellten Litermengen für den ersten Zusatzkreis können Sie hier abrufen – wenn Sie wollen, sogar rund um die Uhr. Denn dank unseres Tag-Nacht-Designs können Sie das Display immer bestens lesen, egal, ob und wie stark die Sonne scheint. Für hohen Komfort sorgen die spielend leicht zu handhabenden Bedienelemente: Alle Joysticks sind bei unserem Mobilbagger so angeordnet, dass sie ergonomische Abläufe ermöglichen. Und die Handhabung ist so feinfühlig wie präzise – durch die proportionale Ansteuerung der hydraulischen Zusatzkreisläufe 1, 2 und 4. Was die Bedienung des Mobilbaggers noch erleichtert? Ganz einfach: die Steuerung der Motordrehzahl über das Fahrpedal und der Tempomat für die Vorwärtsfahrt in den Fahrstufen 1 bis 4. Am besten probieren Sie es einfach mal aus.

Mobilbagger – mit besonders guter Sonderausstattung

Das optionale Schnellwechselkupplungssystem TAKLOCK beschleunigt Ihre Arbeit zusätzlich – denn es ermöglicht Ihnen, Anschlüsse auf einmal zu verbinden oder zu trennen. So sparen Sie wertvolle Zeit bei der Montage von hydraulischen Anbaugeräten. Auch der hydraulische Schnellwechsler für den perfekten Werkzeugwechsel, der Powerspaten oder die Symlock- und LC-Werkzeuge lassen Ihnen das Arbeiten leichter und schneller von der Hand gehen. Profitieren Sie von unserem Mobilbagger also gleich mehrfach: von seiner Einsatzfreude und seiner Vielseitigkeit.

Mobilbagger – in bester Takeuchi Qualität

Steigern Sie die Dynamik auf Ihrer Baustelle mit dem flexiblen Mobilbagger von Takeuchi. Und genießen Sie eine Qualität, die einfach einzigartig ist – von der Entwicklung über die sorgfältige Konstruktion und Verarbeitung bis hin zum Service!

Erfahren Sie hier mehr über den Mobilbagger TB 295 W-2 oder fragen Sie Ihren Takeuchi Händler.