Ein Lastesel, der nicht schlapp macht

Der Schäfer Kettendumper D 1600-MF3 schleppt bis zu 680 kg – gute Steigfähigkeit und Robustheit – Dreiseitenkipper – im Einsatz bei der Weinbergsicherung transportiert er schwere Syenit-Blöcke für Sicherungsmauern

Zügig fährt der Schäfer D 1600-MF3 Kettendumper die steilen Weinberghänge auf und ab. Mit einer Ladung von bis zu 680 kg Steinblöcken erklimmt er flott die Anstiege und transportiert das Material an die Einbaustellen. Der hydrostatische Fahrantrieb setzt die Kraft, die der 19 kW/26 PS Motor liefert, in kontinuierliche und kraftvolle Bewegung um. Die zur Verfügung stehenden zwei Fahrstufen ermöglichen den ökonomischen Betrieb des Dumpers, denn die Motorleistung und damit der Spritverbrauch kann den Anforderungen entsprechend gesteuert werden. Die langen und robusten Kettenlaufwerke machen ein sicheres Fahren, auch auf rutschigem Untergrund, möglich. Sie verfügen über zwei pendelnd gelagerte Laufrollenpaare. Um die Steigfähigkeit zu erhöhen, sind die Laufwerke vorn und hinten abgeschrägt. Und mit nur 945 mm Breite kann der Schäfer Dumper auch schmale Einfahrten bzw. hier die Weinberggassen passieren.

Sichern der Terrassenfelder

Das Weinbaugebiet Sachsen ist das am weitesten nördlich gelegene in Deutschland. Es umfasst etwa 500 ha und liegt fast ausschließlich im Ballungsraum Dresden. Dass trotz der nördlichen Lage (mehr als 51° nördlicher Breite) gute Weine erzeugt werden, ist dem günstigen Klima des Elbtals mit seinen Lössböden zu verdanken. Angebaut wird hier in Steillagen, die durch ihre Terrassierung eine einfachere Bewirtschaftung möglich machen. Damit dies dauerhaft möglich ist, müssen die Stützmauern der Terrassen gepflegt und erhalten werden. Für diese Baumaßnahmen ist der D 1600-MF3 im Einsatz. Die Firma Melioration GmbH aus Meißen verfügt über viel Erfahrung auf den Gebieten Tief-, Straßen-, Wasser- und Kulturbau. Besonders der Umgang mit Natursteinen, wie sie hier für den Bau oder die Wiederherstellung von Stützmauer genutzt werden, bedarf hohen fachlichen Könnens. „Wir verwenden Syenit. Das Gestein wird hier regional gewonnen und hat die passenden Eigenschaften, um dauerhaft die Weinbergterrassen zu sichern“, sagt Ulrich Müller, Geschäftsführer der Firma Melioration. Syenit ist ein mittel- bis grobkörniges magmatisches Tiefengestein. Aufgrund des Mineralbestandes hat der Syenit meist eine helle, graue oder rötliche Färbung. Aus Gründen des Denkmalschutzes werden in die Mauern auch immer wieder alte Steine eingebaut. Sie sind meist dunkel verfärbt. Das rührt daher, dass früher, wenn zur Unzeit Frost drohte, zum Schutz der Reben in den Weinbergen Feuer angezündet wurden.

Beweglichkeit ist gefragt

Naturgemäß ist es eng in den Weinbergterrassen. So muss der Schäfer Dumper nicht nur die steilen Wege befahren können, sondern auch bestens manövrierbar sein. Wenden auf der Stelle, ohne abzurutschen und präzises Abladen des Materials exakt am vorgesehenen Ort sind ein Muss. Der D 1600-MF3 verfügt über eine geräumige Lademulde mit einem hohen Ausschüttwinkel. Sie ist nach drei Seiten hydraulisch kippbar. Der Fahrer steht bequem auf der Standplattform und kann den Dumper einfach handhaben. Elektrostarter, mechanische Feststellbremse und ein abziehbarer Batterietrennschalter sind Kennzeichen einer sehr guten technischen Ausrüstung.

Gewusst, was gut funktioniert

Beraten und betreut wird die Melioration von dem regionalen Schäfer/Takeuchi-Händler, der BNS Baumaschinen GmbH aus Dresden. Günter Gneuß, der Vertriebsleiter, legt sehr viel Wert darauf, die exakt zu den anstehenden Aufgaben passende Maschine anzubieten. „Wir kennen die Region und die Anforderungen, die sich daraus ergeben, sehr genau. Zudem sind wir alle bauerfahrene Leute. So können wir die beste technische Lösung anbieten“, sagt Gneuß. Die BNS GmbH betreut mit den Standorten Dresden, Gröbern und Chemnitz viele Kunden aus Bau, Galabau und Spezialunternehmen. Miete, Service und Verkauf sind möglich und natürlich auch die Betreuung der Kunden durch eigene Werkstätten und Werkstattwagen. Dass auch in diesem Fall die Beratung das richtige Ergebnis gebracht hat, kann man an der Zufriedenheit mit dem Schäfer Dumper D 1600MF-3 feststellen.